Der Besuch des Haus der Geschichte in St. Pölten war krankheithalber nur von 7 Teilnehmern besucht.

Am Samstag, den 17.3.0218 war die im Haus der Geschichte in St. Pölten gezeigte Sonderausstellung über die Zwischenkriegszeit das Ziel unseres Ausfluges. Nach dem Eintreffen an einem äußerst kalten windigen Tag wurden wir sieben sehr freundlich im Museum empfangen. Die Formalitäten waren dank der sehr guten Vorbereitung des Besuches durch Dieter schnell erledigt und so konnten wir mit unserer Führung umgehend starten. Die folgenden knapp 2 Stunden konnten wir sehr interessante Einblicke in die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen nehmen. Unser Führer war sehr kompetent und bestach durch umfassendes Fachwissen. Besonders die Darstellung der verschiedenen politischen Strömungen jener Zeit mit den für sie charakteristischen kommunizierten Botschaften hinterließen einen tiefen Eindruck auf uns alle. Gezeigt wurde auch weniger geläufige Themen und daraus ergebend, differenzierte Blickwinkel zum Verständnis der damaligen Ereignisse.

Nach der Führung nahmen wir die Gelegenheit wahr, das gezeigte nochmal für uns selbst zu verinnerlichen bevor wir uns zu Mittag in dem 5 Minuten entfernten indischen und pakistanischen Restaurant Rasput mit vorzüglichen Speisen stärkten.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen teilte sich die Gruppe und unternahm entweder gleich im Anschluss oder nach einem weiteren Museumsbesuch die Heimreise an.

Wir waren uns alle einig, dass die gezeigte Ausstellung ist sehr zu empfehlen ist.

  • 20180317-_01_ErnstSissiWalterFrankSusiRenate
  • 20180317-_02_Haus_der_Geschichte
  • 20180317-_03_Rajput
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen